Schlammlawinen 2017 in Peru – Nothilfe von Kinderherz Untermain

Eingetragen bei: Uncategorized | 0

Das Wetter sorgt mittlerweile auf der ganzen Welt für Kapriolen. Im Februar und März 2017 regnete es in vielen Teilen von Peru pausenlos und es kam zu verheerenden Schlammlawinen, die Tausende von Menschen in Bruchteilen von Sekunden obdachlos machten und sämtliches Hab und Gut zerstörten.

In der Stadt Huarmey zerstörten Schlammlawinen unzählige Häuser
Bei der Ankunft im Katastrophengebiet steht das Wasser noch in den Straßen

Gemeinsam mit der peruanischen Hilfsorganisation Regalame una Sonrisa de Esperanza (Schenke mir ein Lächeln der Hoffnung) konnte unser Verein weitere 2.000,- € zur Verfügung stellen, um die betroffenen Kinder in der Stadt Huarmey (ca. 300 Kilometer nördlich von Lima – Peru) zu unterstützen. Lidia Dueñas und ihre fleißigen Mithelfer organisierten innerhalb weniger Tage eine Nothilfe mit dringen benötigten Lebensmitteln und Kleidung, um so die Notlage der betroffenen Kinder zeitnah zu verbessern.

Die Einwohner versammeln sich um die Vertreter von Regalame una Sonrisa de Esperanza
Lidia Dueñas erklärt, dass man zusammen mit Kinderherz Untermain e. V. Nothilfe leisten will
Die ersten Familien bekommen dringend benötigte Lebensmittel
Kinderherz Untermain e. V. kann zusammen mit Regalame una Sonrisa de Esperanza Nothilfe leisten