01.07.2011 – Start unseres neuen Hilfsprojekts im Kindergarten

Eingetragen bei: Uncategorized | 0

Eine Besichtigung der Kellerräume des Kindergartens brachte am 10. Juni 2011 noch eine kleine Überraschung ans Tageslicht. Die Abflussrohre waren in einem solch schlechten Zustand, sodass wir uns hier kurzfristig für einen Austausch entschlossen. Es wäre ja sinnlos, wenn wir Renovierungsarbeiten in der Wäscherei durchführen und später das Wasser aus den Waschmaschinen nicht in die Kanalisation ablaufen kann.

Nach der Klärung aller wichtigen Details konnten die Bauarbeiten am 01.07.2011 beginnen und werden wohl bis Ende August 2011 abgeschlossen sein.

Hier noch einige Bilder des aktuellen Baufortschritts:

Unser besonderer Dank gilt Oleg Myronenko, der den regelmäßigen Kontakt zur Baufirma hält und mehrmals die Woche die Baustelle im Kindergarten besucht.

 10.06.2011


Sascha besichtigt mit Oleg den Keller des Kindergartens


Die alten Guss-Rohre sind in einem schlechten Zustand

04.07.2011


Der Fußboden im zweiten Stock wird komplett entfernt


Alles muss raus

12.07.2011


Der neue Untergrund im ersten Zimmer ist bereits fertig


Auch im zweiten Raum ist der Fortschritt sichtbar


Auch in der Wäscherei hat sich einiges getan


Der Sockel für die neuen Waschmaschinen ist schon erkennbar

01.08.2011.


Die ersten Fließen sind bereits an der Wand


Die neue Wäscherei nimmt Gestalt an


Der Linoleum-Boden wird verlegt


Der Fortschritt ist deutlich sichtbar

Die Bauarbeiten sind fast abgeschlossen. Die letzten Fotos der Baustelle vom 29.08.2011


Der Fußboden ist fertig und die Kinder können die Räume wieder benutzen


Auch das Schlafzimmer steht für den Mittagsschlaf wieder zur Verfügung


Der defekte Heizkörper ist repariert


Die Wäscherei nimmt erkennbare Formen an


Das Waschbecken und die Pumpe in der Wäscherei


Blick in Richtung Fenster mit dem zukünftigen Wassertank

Das Projekt wurde am 03.09.2011 erfolgreich abgeschlossen. Die Bauabnahme wird voraussichtlich am 09.09.2011 durch den 1. Vorsitzenden des Vereins (Martin Moder) stattfinden.

Hinterlasse einen Kommentar